Baumdienst / Baumfällung

Wir führen alle Arbeiten aus, die im Bereich des Baumdienstes anfallen:

  • Baumpflege nach ZTV-Baumpflege
  • Beurteilung der Verkehrssicherheit und Erstellung von Gutachten nach VTA-Methode
  • Kronenpflege und Kronensicherung
  • Baumfäll- und Baumschnittarbeiten
  • Risiko Baumfällungen
  • Problem Baumfällungen
  • Gefahren Baumfällungen
  • Beseitigung von Totholz
  • Beseitigung von Gefahrenbäumen
  • Ausfräsen der Stubben
  • Abtransport des Stammholzes
  • Zerkleinerung und Abtransport des Ast- und Kronenholzes
  • Einsatz spezieller eigener Hubsteiger Arbeiten mit Zapfenpflückern im Kletterverfahren

 

 

Baumfäll-, Baumschnitt- und Baumpflegearbeiten führen wir meist mit Hilfe von Hubsteigern aus. Entsprechend den örtlichen Gegebenheiten kommen bei uns fünf verschiedene Hubsteiger mit Auslegern von 16m bis zu 35m Höhe zum Einsatz.

Bei Arbeiten auf kleinstem Raum, z. B. in Höfen und engen Strassen, setzen wir unseren Hubsteiger auf Raupenlafette ein. Mit einer erforderlichen Standfläche von nur 8m² findet er fast überall ein "Plätzchen".

...und wenn es 'mal ganz eng wird, arbeiten wir auch im Kletterverfahren mit speziell ausgebildeten Zapfenpflückern.

Ein Baum kann zur Gefahr werden, wenn er seine Stand- und Bruchsicherheit verliert. Warnzeichen sind Wülste, Rindenstauchungen, Beulen, Risse oder Fruchtkörper holzzersetzender Pilze. Zur Beurteilung von Baumschäden arbeiten wir mit der bewährten VTA-Methode (Visual Tree Assesment).